Rathaus und Waage

Historisches Weinhaus Wolf
Haus Samson

Rathausstraße
Altstadt

Rathausstraße
Rathausstraße


Die Stadt Leer liegt im Norden Deutschlands ca.80 km westlich von Bremen nahe der holländischen Grenze. Von der Nordseeküste bis Papenburg in südlicher Richtung, und Wilhelmshaven bis Holland in westliche Richtung wohnen die Ostfriesen. Die Stadt Leer hat eine direkte Verbindung zur Nordsee und einen eigenen Handelshafen.


Hafenstadt 

Unsere kleine Wanderung beginnt in der Altstadt. Dem Rathaus (1894) und der Waage (1714). Das Haus Samson (1643) im Besitz der Familie Wolf mit einer Weingroßhandlung. Hier wird Wohnkultur des 18. und 19. Jahrhunderts geboten. Die kleinen Handelshäuser in der Rathausstraße laden zum verweilen ein. Hier werden ostfriesische Spezialitäten geboten. Werfen wir auch einen Blick in die engen Gassen mit den alten Geschäftshäusern, Bürgerhäusern und Speichern. Die Haneburg aus dem 17.Jahrhundert oder dem Heimatmuseum (1791). Nehmen wir uns Zeit und wandern entlang der

Hafenpromenade direkt in die Innenstadt mit einer wunderschönen Fußgängerzone.

Leer, ursprünglich ein Handelsort, im Mündungsdreieck zwischen Leda und Ems gelegen, ist eine Stadt am Wasser. Die geographische Lage und die Nähe zur Nordsee bestimmen weitgehend die Geschichte und Eigenart der Stadt und das Wesen ihrer Menschen.

Unsere Stadt ist der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen und Radwandertouren. Viele Wasserläufe kreuzen so manche Route, aber ohne Hindernisse, denn Fähren wie die von Hand gezogene Fähre bei Wiltshausen, bringen Sie sicher über den Fluß.

Sie überqueren die Jümme kurz vor der Einmündung in die Leda und erreichen Amdorf.

Entlang den vielen Deichstraßen durch verträumte Orte erleben Sie eine vielfältige Landschaft, die am besten mit dem Fahrrad zu erkunden ist.

Ostfriesische Kochrezepte